Silvester sieht rot!

Im Süden Europas ist es ein absolutes Must: Rote Unterwäsche in der Silvesternacht. Man sagt, das bringe Glück und Liebe. Alles Gute eben, das wir uns fürs Neue Jahr wünschen.

Der Brauch geht auf die Römer zurück, sagen die einen. Dort galt Rot als die Farbe des Glücks in Liebesfragen. Andere sagen wieder, Marco Polo hätte den Brauch aus China mitgebracht, wo auch heute noch Rot zum chinesischen Neujahr unten drunter getragen wird. Ich habe auch die Version gehört, dass San Silvestro einfach darauf steht und drum den Trägern von roten Slips viel Glück beschert.

Was auch immer der Grund ist, vor allem im Süden Europas wird an Neujahr rote Wäsche getragen. Aber auch die Latinos sehen Silvester rot.

Wer es mit dem Brauch ganz streng nimmt, muss sich die Unterwäsche schenken lassen. Und sie darf vor Silvester nicht getragen worden sein. Weiter sagen die Sitten, dass man die Wäsche danach nie wieder tragen darf.

Diesen Teil lasse ich jeweils aus. Sorry, aber wer wird so schöne Unterwäsche wegschmeissen?!

Sowieso alles Hokuspokus? Kann sein, ab

er ziemlich sexy, finde ich! Und ihr wisst ja, Glauben versetzt Berge. Ausserdem lohnt sich rote Wäsche immer, vor allem im Sommer, denn sie lässt sich prima unter weissen T-Shirts und Blusen tragen, ohne dass man sie durchschimmern sieht.

Männer können übrigens ruhig auch zum Brauch greifen und rote Unterbüxen tragen. Und wenn sie darauf keine Lust haben (meiner weigert sich ja stoisch), dann können sie immer noch UNS welche zu Weihnachten schenken, damit wir für Silvester gerüstet sind!

xoxo Grace2

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s