R5 Konzert in der SimmCity

Am 1. Oktober erhielt ich völlig überraschend, über Instagram eine Direktnachricht von einer amerikanischen Band, die ich bis dato nicht kannte. Ich wurde gefragt ob ich Interesse hätte am Mittwoch (5.10.) auf ihr Konzert in der SimmCity im 11. Wiener Gemeindebezirk zu kommen.

Anfangs skeptisch, machte ich mich im Internet schlau um mehr über diese Band zu erfahren. Mit über 1,4 Millionen Followern auf Instagram können die ja nicht so Kacke sein dachte ich mir. Nach 3-4 Songs von ihnen die ich auf Youtube angehört hatte, entschloss ich mich dann ihnen eine Zusage zu geben, ich hatte ja nichts zu verlieren.

 

Etwa 1 Stunde vor Beginn wurde mir mitgeteilt mich zu melden falls es Probleme beim Einlass gebe, ich stehe auf der Gästeliste aber man kann ja nie so genau wissen. In der SimmCity angekommen, verlief alles sehr unkonpliziert, die Dame am Schalter suchte meinen Namen und zack erhielt ich auch schon den Stempel auf meiner Hand und mir wurde viel Spaß gewunschen. Bereits von draußen hörte ich die Zuschauer in der Halle lautstark mit der Vorband mitzusingen und zu feiern.

 

Es war mein erster Besuch in dieser Eventhalle, weshalb ich etwas verwundert war dass die Räumlichkeiten etwas kleiner waren, als die Hallen die ich bisher kannte. Jedoch fand ich dies nicht wirklich störend sondern eher angenehm. Etwa die hälfte des Raums war gefüllt und die Stimmung war bereits richtig gut. Nach der ersten Vorband war noch ein mexikanischer Sänger Namens Jorge Blanco dran, seine Songs zu trällern und zum Abschied gabs seine Version von Despacito zu hören. Er war leider definitiv nicht mein Fall, nach jedem Song habe ich mir gewunschen es wäre sein letzter gewesen :’D

Als R5 dann endlich kam spürte ich wie in mir die Freude hochkam. Im Saal wurde es immer lauter und die Fans gerieten außer Kontrolle. Irgendwie fühlte ich mich auch wieder wie 13, damals war ich auf einem Britney Spears Konzert mit welchem mich meine Oma damals überrascht hatte. Ich habe mich wirklich riesig auf diese mir bisher unbekannte Band gefreut. Der erste Song war ein mir bekannter, da es der erste Song war den ich hörte als ich nach ihnen suchte. Ich hatte ihn mir in den vergangenen Tagen einige Male angehört da er mir eigentlich recht gut gefiel.

 

Ich war überrascht, als fast jeder Besucher ihre Songs auswendig mitsang und ich zuvor noch nie von ihnen gehört hatte. Man merkte bei jedem Song, dass die Band mit Herz und Seele dabei waren und man sah es ihnen an, wie sehr diese jungen Künstler für ihre Musik lebten. Die Jungs und das Mädchen, entwickelten über die komplette Dauer des Konzerts eine fantastische Atmosphere.

Mein Fazit

Das Konzert war wirklich ein Erfolg und ihre Musik macht Laune auf mehr. Mich hat es gefreut eingeladen worden zu sein und diese Band kennenlernen zu dürfen, denn ich mag ihre Songs und werde sie bestimmt jetzt viel öfters hören.

xoxo Grace2

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s